Neuigkeiten

10.11.2017 06:02

Remembrance Day in Australien

Der 11. November ist in Australien ein besonderer Tag. Anders als in Deutschland, wo an diesem Tag um 11:11 Uhr die fünfte Jahreszeit beginnt, steht Down Under um 11 Uhr für zwei Minuten still.

Weiterlesen …

27.08.2017 08:02

Veranstaltungstipp: Standpunkte! Neue Werke von Tjala Arts

Das Kunstzentrum Tjala Arts wurde zwar erst Anfang dieses Jahrtausends in den Western APY Lands in Südaustralien gegründet, zählt aber mittlerweile zu einem der erfolgreichsten des ganzen Kontinent

Weiterlesen …

Sydney-Blog

06.11.2017 09:41 von Barbara Barkhausen

Australiens Heiligtum - der Uluru - wird gesperrt

Australien verbietet den Aufstieg zum Uluru: Jahrzehntelang hatte man darüber debattiert, dutzende Menschen haben beim Klettern ihr Leben verloren. Ab 2019 soll das Heiligtum der Aborigines nun nicht mehr gestört werden. Ein Gremium begründete das Verbot damit, dass der Uluru „kein Spielplatz oder Freizeitpark wie Disneyland“ sei.

Weiterlesen …

23.10.2017 11:04 von Barbara Barkhausen

Mit 103 Jahren täglich zur Arbeit

David Goodall ist Australiens ältester Wissenschaftler. Der Botaniker arbeitet nach wie vor an einer australischen Universität, und das obwohl er seit Jahrzehnten nicht mehr bezahlt wird. Allerdings gönnt sich der 103-Jährige ein Drei-Tage-Wochenende. Als die Universität ihn vor einem Jahr in den Ruhestand zwingen wollte, kämpfte er um seinen Job – und gewann.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Arkaba Walk

Mount Sonder Wollen Sie 600 Millionen Jahre geologische Geschichte erleben, an rauen Sandsteinklippen und mit Eukalyptus gesäumten Flussbetten entlangwandern und ganz nebenbei ein paar Kängurus beobachten? Dann begleiten Sie uns auf den viertägigen Arkaba Walk durch die Flinders Ranges (South Australia). Diese insgesamt 45 Kilometer lange Wanderung führt Sie durch die spektakuläre Gebirgslandschaft von Wilpena Pound und Elder Range.

Los geht es im Tal von Wilpena Pound, diesem beeindruckenden natürlichen Amphitheater inmitten der Flinders Ranges. Von hier bewältigen Sie einen kleinen Anstieg bis zum Rand des Wilpena Pounds, von wo Sie einen tollen Ausblick auf die Route der nächsten drei Tage haben. Dann steigen Sie wieder hinab und begeben sich in das Black Gaps Camp.

Von hier geht es am nächsten Morgen weiter mit einer Tour durch die Agrargeschichte der Gegend. Sie kommen an ehemals landwirtschaftlich genutzten Flächen und alten Camps der Schafzüchter vorbei und können zudem Kängurus und Emus beobachten. Am Ende des Tages erreichen Sie den Rand von Elder Range.

Von hier streifen Sie am dritten Tag zunächst durch einige Wälder am Fuße von Elder Range, bevor Sie den Red Range erklimmen und von seiner Anhöhe den Blick über die angrenzenden Berge genießen können. Der Weg hinunter und zum Ziel der Wanderung, dem Farmhaus der Arkaba Homestead, führt Sie durch das wunderschöne und von Rotem Eukalyptus gesäumte Flussbett des Arkaba Creek. Am letzten Tag haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug zu dem historischen Arkaba Woolshed zu unternehmen oder an einem Rundflug über die Wilpena Pounds teilzunehmen.

 

 

Bild: Lawrence Murray


 

 

zurück