Neuigkeiten

20.07.2017 10:46

Cairns Museum feiert große Wiedereröffnung

Das Museum wurde zwei Jahre renoviert und komplett rundumerneuert. Nun öffnet das Haus in frischem Glanz. Besucher erfahren Wissenswertes über die Entwicklung der Stadt und der gesamten Region

Weiterlesen …

17.07.2017 09:56

Im Westen viel Neues

In Westaustralien wächst das touristische Angebot stetig und mit ihm die Besucherzahlen

Weiterlesen …

Sydney-Blog

12.07.2017 08:31 von Barbara Barkhausen

Port Stephens - Wo die Delfine planschen

Heute schicke ich euch sonnige Feriengrüße aus dem “bitterkalten” 20 Grad Winter hier in Australien.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Abwechslungsreiche Landschaft: Atherton Tablelands

Atherton Tablelands (cc Mike Lehmann)
Atherton Tablelands (cc Mike Lehmann)

 

 

Südwestlich von Cairns erstrecken sich die Atherton Tablelands, die Teil der Great Dividing Range sind. In dem ausgedehnten Hochlandgebiet befindet sich einer der schönsten Wasserfälle Australiens: die Millaa Millaa Falls. Empfehlenswert ist der Waterfall Circuit, der östlich des Örtchens Millaa Millaa beginnt und der einen zu den traumhaften Wasserfällen Ellinjaa Falls, Zillie Falls und den berühmten Millaa Millaa Falls bringt. In den Tablelands trifft man auf verschiedene Landschaftsformen: tropischer Regenwald, malerische Wetlands, üppige Weidegebiete und riesige Kalksteinhöhlen liegen hier nah beieinander. Wer etwas Zeit hat, sollte für die Atherton Tablelands ruhig etwas mehr als einen Tagesausflug von Cairns aus einplanen, in allen Orten gibt es gute Unterkunftsmöglichkeiten, z.B. in Kuranda, Malanda, Atherton oder Yungaburra; die kleinen Städtchen haben alle ihren eigenen Reiz. Kuranda ist wohl der bekannteste Ort, allein schon wegen der gleichnamigen Märkte und der legendären Drahtseilbahn, die eine gute Sicht auf die Barron Falls bietet. Allerdings ist Kuranda im Vergleich zu den anderen Kleinstädtchen doch sehr touristisch.

Beeindruckend ist ein Besuch auf einer der größten Mangoplantagen Australiens in Mareeba. Aufgrund der zahlreichen Plantagen in den Tablelands kann man hier überall frische Früchte und Gemüse zu sehr geringen Preisen kaufen. Oft wird das lokale Obst direkt am Straßenrand verkauft. Weitere Highlights in der Region sind die Seen Lake Tinaroo und Lake Eacham.