Neuigkeiten

27.08.2017 08:02

Veranstaltungstipp: Standpunkte! Neue Werke von Tjala Arts

Das Kunstzentrum Tjala Arts wurde zwar erst Anfang dieses Jahrtausends in den Western APY Lands in Südaustralien gegründet, zählt aber mittlerweile zu einem der erfolgreichsten des ganzen Kontinent

Weiterlesen …

23.08.2017 15:15

Zahlreiche Outback-Events finden in den kommenden Monaten statt

Yabbi- und Plumpsklo-Rennen, Bullen- und Pferdereiten im Outback, Zäune ohne Hilfsmittel bauen, Live-Musik und Straßenmärkte - bei den Events, die in den kommenden Monaten in Queensland stattfinden, ist für jeden etwas dabei!

Weiterlesen …

Sydney-Blog

06.09.2017 09:11 von Barbara Barkhausen

Die letzte Ruhestätte eines großen Entdeckers

Bisher war das Schicksal des Seefahrers Jean-François de La Pérouse ungeklärt. Der Franzose landete wie vor ihm der Brite Cook in Australien, doch danach verläuft sich seine Spur im Pazifik. Jetzt ist ein Wissenschaftler jedoch auf Beweise gestoßen, was dem Franzosen widerfahren sein könnte.

Weiterlesen …

28.08.2017 11:09 von Barbara Barkhausen

Ein Jahr ohne Supermarkt

Ein Australier hat versucht, 365 Tage lang nur das zu verspeisen, was er anpflanzte, jagte oder fischte.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Entlegenes Paradies: Boodjamulla NP

 

Ganz weit im Nordwesten von Queensland liegt der Boodjamulla National Park, einst Lawn Hill National Park genannt, ein Natur-Paradies mitten im kargen Outback direkt an der Grenze zum Northern Territory. Atemberaubend ist die Lawn Hill Gorge. Das leuchtend rote Felsgestein und die üppige tropische Vegetation bilden einen tollen Kontrast zum tiefblauen Wasser. Es gibt verschiedene Wanderwege, die fantastische Einblicke in die Schlucht und die gewaltige Farbenpracht freigeben. Vom Wasser aus kann man die Lawn Hill Gorge auch hervorragend entdecken, eine Kanutour ist ein unvergessliches Erlebnis. Eine wahre Oase sind die Indarra Falls, die umgeben von satt-grünen Palmen einen natürliches Pool bilden. Hier zu schwimmen ist wirklich ein Highlight.


Sehr idyllisch ist es auch am Ufer des Lawn Hill Creek, der ebenfalls zu einer erfrischenden Badepause einlädt. Nicht nur die Natur ist überwältigend, auch das Wildlife: Süßwasserkrokodile, Wallabies, Lizzards, Dingos und Echidnas können im Boodjamulla National Park ebenso beobachtet werden wie an die 130 Vogelarten. Aber Vorsicht: auch Schlangen, Spinnen und Skorpione sind keine Seltenheit.


Eine weitere Besonderheit im Park sind die Fossilien im Kalkgestein. Im Süden des Parks wurden in den 70er Jahren Dinosaurier-Fußabdrücke und mehr als 250 versteinerte Tierarten gefunden. Einige der Fundstücke sind im Riversleigh Fossil Centre in Mount Isa ausgestellt.


Den wunderschönen National Park, der wie aus dem Nichts in Queenslands Outback auftaucht erreicht man nur über zum Teil sehr raue ungeteerte Straßen und für das letzte Stück in den Park ist auch ein 4 Wheel Drive erforderlich. Der 122 Quadratmeter große Boodjamulla National Park ist 340 km nord-östlich von Mount Isa und 220 km süd-westlich von Burketown entfernt. Hier erlebt man totale Abgeschiedenheit. Inmitten der Natur gibt zwei einfache Campgrounds, den Lawn Hill Campground direkt im National Park und den Adels Grove Campground, 10 km vom National Park entfernt, der auch Zimmer vermietet. Es gibt bis auf den kleinen Adels Grove Kiosk, der ein paar Basis-Lebensmittel verkauft, keine Geschäfte und man sollte genügend Proviant mitbringen sowie ausreichend Wasser.