Neuigkeiten

20.07.2017 10:46

Cairns Museum feiert große Wiedereröffnung

Das Museum wurde zwei Jahre renoviert und komplett rundumerneuert. Nun öffnet das Haus in frischem Glanz. Besucher erfahren Wissenswertes über die Entwicklung der Stadt und der gesamten Region

Weiterlesen …

17.07.2017 09:56

Im Westen viel Neues

In Westaustralien wächst das touristische Angebot stetig und mit ihm die Besucherzahlen

Weiterlesen …

Sydney-Blog

12.07.2017 08:31 von Barbara Barkhausen

Port Stephens - Wo die Delfine planschen

Heute schicke ich euch sonnige Feriengrüße aus dem “bitterkalten” 20 Grad Winter hier in Australien.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Botanic Gardens - Grüne Oasen mitten in der City

Botanischer Garten in Hobart
Botanischer Garten in Hobart

 

 

So unterschiedlich sich die Hauptstädte der verschiedenen Bundesstaaten präsentieren, eins haben die Metropolen gemeinsam: die herrlichen Botanischen Gärten mitten in der Stadt. Am berühmtesten ist wohl der Sydney Royal Botanic Garden, der spektakuläre Blicke auf das Opernhaus und die Harbour Bridge freigibt. Wunderschön gelegen sind auch die Royal Botanic Gardens in Melbourne. In der 36 Hektar großen Parkanlage in South Yarra kann man sowohl heimische als auch  exotische Pflanzen bewundern. Neben der unglaublichen Pflanzenvielfalt gibt es in der grünen Oase Melbournes zahlreiche Vogelarten zu entdecken - und genau wie in Sydney gibt es hier eine riesige Flying Fox-Kolonie. Dicht an dicht hängen die Flughunde kopfüber in den Bäumen und sind auch tagsüber recht aktiv.

 

Als „Seele der Stadt“ bezeichnen die Einwohner von Perth den Kings Park, ein 400 Hektar großes Gelände, in dem australisches Buschland in den Botanischen Garten übergeht. Der Kings Park bietet herrliche Wanderwege, idyllische Picknick-Plätze und eine fantastische Sicht auf die Skyline und den Swan River. Nicht minder schön sind die Brisbane Botanic Gardens am Fuße des Berges Mount Coot-tha. Der perfekte Ort zum Relaxen, ob nach einer ausgedehnten Sight-Seeing-Tour oder für eine gemütliche Mittagspause im Grünen. In Adelaide sind es vor allem das wunderschöne viktorianische Gewächshaus und die besondere Architektur des Regenwaldhauses „Bicentennial Conservatory“, die den Botanischen Garten so einzigartig machen. Darüber hinaus laden der herrliche Rosengarten, zahlreiche  Sukkulenten, der idyllische Seerosenteich und die gigantischen Baum-Riesen zum Verweilen ein.

Flying Foxes
Flying Foxes

 

Die kleineren Hauptstädte Darwin und Hobart müssen sich hinter den „Big Cities“ wirklich nicht verstecken. In Darwin erwarten einen in dem sehr schön gestalteten Botanischen Garten ein beeindruckender Regenwaldbereich und eine große Ansammlung verschiedener Palmen und Farne. Nicht ganz so city-nah wie die anderen, aber dennoch einen Besuch wert sind die Royal Tasmanian Botanical Gardens in Hobart. Hier gibt es neben den zahlreichen Pflanzen aus aller Welt noch eine Reihe von Themengärten wie z. B. einen Japanischen Garten, ein Farn-Haus sowie Kräuter- und Gemüsegärten. Eine Besonderheit ist das so genannte Discovery Centre, wo biologische Abläufe sehr anschaulich dargestellt werden. Was alle Parkanlagen neben der beeindruckenden Pflanzenwelt gemeinsam haben: sie verfügen über ein kleines Café. Wer also nicht an Picknick-Proviant gedacht hat, kann sich dennoch inmitten schönster Natur stärken.