Neuigkeiten

20.12.2017 14:31

Touristin wird beim Filmen von Krokodil angegriffen

Beobachten Sie auch gerne Tiere? Dass man dabei nicht alles um sich herum vergessen darf, mussten jetzt zwei Frauen am eigenen Leib erfahren.

Weiterlesen …

11.12.2017 11:53

Aboriginal Art in München

Malend und singend die Welt erklären

Weiterlesen …

Sydney-Blog

11.12.2017 11:15 von Barbara Barkhausen

Mit dem Kinderwagen durchs Outback

Das heiße Outback Australiens kann lebensgefährlich sein. Doch eine Familie aus Sydney durchquerte es nun zu Fuß mit der einjährigen Tochter im Kinderwagen. Familienabenteuer oder einfach nur unverantwortlich?

Weiterlesen …

06.11.2017 09:41 von Barbara Barkhausen

Australiens Heiligtum - der Uluru - wird gesperrt

Australien verbietet den Aufstieg zum Uluru: Jahrzehntelang hatte man darüber debattiert, dutzende Menschen haben beim Klettern ihr Leben verloren. Ab 2019 soll das Heiligtum der Aborigines nun nicht mehr gestört werden. Ein Gremium begründete das Verbot damit, dass der Uluru „kein Spielplatz oder Freizeitpark wie Disneyland“ sei.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Die Canning Stock Route - 1850 Kilometer durch das westaustralische Outback

(Bild © Peter WH cc by-sa)

 

Einst diente sie als Viehroute, auf der die Rinder aus der Kimberley-Region Richtung Perth getrieben wurden - heute ist sie für viele Australienreisende, die in einem Geländewagen das Outback durchqueren, der Inbegriff von Abenteuer. Über die legendäre Canning Stock Route gibt es viele Geschichten zu erzählen, angefangen mit ihrer Entstehung zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als der Landvermesser Alfred Canning beim Anlegen der 52 Brunnen entlang der Strecke nicht eben zimperlich mit den Eingeborenen umging, um von ihnen die Standorte natürlicher Wasserlöcher zu erfahren. (Bekannt wurde Canning übrigens auch durch den Westaustralien von Nord nach Süd durchquerenden Rabbit Proof Fence, den längsten Kaninchen-Schutzzaun der Welt.) Für die Aborigines allerdings, deren Vorfahren die Region vermutlich schon vor 30.000 Jahren besiedelten, stellt die Geschichte der Canning Stock Route nur eine Episode in einer viel längeren Geschichte dar.

 

Alexandrasittich

(Bild © Jason Coburn cc by)

 

Doch auch jenseits aller Historie fasziniert die urtümliche, abwechslungsreiche Landschaft, in der karge Wüsten- und Spinifexgrasflächen, Salzseen und Dünen einander abwechseln. Die interessante Wüstenfauna, zu deren auffälligeren Vertretern etwa die Alexandrasittiche gehören, trägt das Ihre dazu bei, dass menschliche Besucher im Handumdrehen dem Bann des Outbacks verfallen.