Neuigkeiten

20.07.2017 10:46

Cairns Museum feiert große Wiedereröffnung

Das Museum wurde zwei Jahre renoviert und komplett rundumerneuert. Nun öffnet das Haus in frischem Glanz. Besucher erfahren Wissenswertes über die Entwicklung der Stadt und der gesamten Region

Weiterlesen …

17.07.2017 09:56

Im Westen viel Neues

In Westaustralien wächst das touristische Angebot stetig und mit ihm die Besucherzahlen

Weiterlesen …

Sydney-Blog

12.07.2017 08:31 von Barbara Barkhausen

Port Stephens - Wo die Delfine planschen

Heute schicke ich euch sonnige Feriengrüße aus dem “bitterkalten” 20 Grad Winter hier in Australien.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Gewürz-Vegemite-Nüsse

Zutaten:

 

185 Gramm Macadamia-Nüsse

195 Gramm Cashewnüsse

125 Gramm Mandeln

1 Esslöffel Vegemite

1 Esslöffel Honig

2 Teelöffel Sesamöl

2 Teelöffel Wasser

1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

1/2 Teelöffel Paprikapulver

1/4 Teelöffel Chilipulver

 

Zubereitung:

 

1) Breiten Sie die Nüsse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aus und backen Sie diese für 10-15 Minuten im Backofen bei 180°C oder bis sie goldbraun sind.

 

2) Vermengen Sie die restlichen Zutaten in einer großen Schüssel. Fügen Sie die Nüsse hinzu und beschichten diese unter Rühren gleichmäßig. Arbeiten Sie zügig, verwenden Sie zwei Löffel um ca. zwei Esslöffel der Masse zu einem Haufen zu formen. Die Nüsse können allerdings auch einzeln bleiben.

 

3) Geben Sie die Nüsse wieder auf ein Backblech. Backen sie diese für weitere 3-5 Minuten.

 

4) Beiseitestellen und vor dem Servieren vollständig abkühlen lassen.

 

Zubereitungszeit: 30 Minuten.

 

Die Zutaten sind ausreichend für zehn Portionen.

 

Text: Dorothée Lefering