Neuigkeiten

10.11.2017 06:02

Remembrance Day in Australien

Der 11. November ist in Australien ein besonderer Tag. Anders als in Deutschland, wo an diesem Tag um 11:11 Uhr die fünfte Jahreszeit beginnt, steht Down Under um 11 Uhr für zwei Minuten still.

Weiterlesen …

27.08.2017 08:02

Veranstaltungstipp: Standpunkte! Neue Werke von Tjala Arts

Das Kunstzentrum Tjala Arts wurde zwar erst Anfang dieses Jahrtausends in den Western APY Lands in Südaustralien gegründet, zählt aber mittlerweile zu einem der erfolgreichsten des ganzen Kontinent

Weiterlesen …

Sydney-Blog

06.11.2017 09:41 von Barbara Barkhausen

Australiens Heiligtum - der Uluru - wird gesperrt

Australien verbietet den Aufstieg zum Uluru: Jahrzehntelang hatte man darüber debattiert, dutzende Menschen haben beim Klettern ihr Leben verloren. Ab 2019 soll das Heiligtum der Aborigines nun nicht mehr gestört werden. Ein Gremium begründete das Verbot damit, dass der Uluru „kein Spielplatz oder Freizeitpark wie Disneyland“ sei.

Weiterlesen …

23.10.2017 11:04 von Barbara Barkhausen

Mit 103 Jahren täglich zur Arbeit

David Goodall ist Australiens ältester Wissenschaftler. Der Botaniker arbeitet nach wie vor an einer australischen Universität, und das obwohl er seit Jahrzehnten nicht mehr bezahlt wird. Allerdings gönnt sich der 103-Jährige ein Drei-Tage-Wochenende. Als die Universität ihn vor einem Jahr in den Ruhestand zwingen wollte, kämpfte er um seinen Job – und gewann.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Klima in Australien

Der Kontinent hat verschiedene Klimazonen. Der Norden ist tropisch-heiß und feucht. Im Landesinneren ist es sehr trocken. Der Süden ist subtropisch bis warm gemäßigt.

 

Das australische Wetter wird vom tropischen Tiefdruckgürtel, der Passatwindzone und den subpolaren Westwinden bestimmt.

 

Im Durchschnitt fallen in Australien 500 bis 1000 Millimeter Niederschlag. Im Bergland können es sogar über 2000 Millimeter sein; der Westen und das Landesinnere sind jedoch durch eine ausgeprägte Trockenheit gekennzeichnet (teilweise unter 250 Millimeter Niederschlag).

 

Australien liegt gegenüber der Nordhalbkugel, die Jahreszeiten sind entsprechend umgekehrt: von Dezember bis Februar ist Sommer, von März bis Mai ist Herbst, von Juni bis August ist Winter und von September bis November ist Frühling.

 

 

Klimatabellen

Adelaide

Monat JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ JAHR
Tagestemp.°C 29 29 26 23 19 16 15 17 19 22 25 28 22.2
Nachttemp.°C 17 17 15 12 10 8 7 8 10 11 14 16 12.2
Sonnenstd./d 10 10 8 7 5 4 5 6 7 11 9 10 7.3
Regent./Mon. 3 2 3 7 10 10 11 10 9 7 5 4 81
Wassertemp.°C 18 19 19 18 17 15 14 13 14 15 16 20 16

 

Alice Springs

Monat JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ JAHR
Tagestemp.°C 36 35 32 28 23 20 19 23 27 31 34 36 28.6
Nachttemp.°C 21 21 17 13 8 5 4 6 10 15 17 20 13.1
Sonnenstd./d 10 10 10 9 9 9 9 9 10 10 10 11 9.6
Regent./Mon. 4 4 5 2 2 1 2 1 1 3 4 4 33

 

Brisbane

Monat JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ JAHR
Tagestemp.°C 30 30 28 26 23 21 20 21 24 26 28 29 25.5
Nachttemp.°C 20 20 19 16 13 11 10 10 13 15 17 20 15.3
Sonnenstd./d 8 8 7 7 7 7 7 7 8 9 9 8 7.6
Regent./Mon. 13 13 12 10 8 7 6 6 5 7 9 11 107
Wassertemp.°C 24 25 25 24 23 22 21 20 20 21 22 23 23

 

Darwin

Monat JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ JAHR
Tagestemp.°C 32 31 32 32 32 31 30 31 33 33 33 33 31.9
Nachttemp.°C 25 25 25 24 22 20 19 21 22 25 25 25 23.2
Sonnenstd./d 6 6 7 9 10 10 10 11 10 9 9 7 8.6
Regent./Mon. 22 20 18 9 2 1 1 1 2 7 11 15 109
Wassertemp.°C 28 29 29 28 28 27 26 25 25 26 26 27 27

 

Hobart

Monat JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ JAHR
Tagestemp.°C 22 22 20 18 15 12 12 13 15 17 19 20 17.0
Nachttemp.°C 12 13 11 10 7 5 4 5 6 8 10 11 8.5
Sonnenstd./d 8 8 6 6 4 4 5 5 6 7 7 8 6.1
Regent./Mon. 6 5 6 7 7 6 8 9 7 8 7 7 83
Wassertemp.°C 15 16 16 15 14 13 12 11 11 12 13 14 14

 

Melbourne

Monat JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ JAHR
Tagestemp.°C 26 26 24 21 17 15 14 15 17 20 22 24 20.0
Nachttemp.°C 15 15 14 11 9 7 6 7 9 10 12 14 10.8
Sonnenstd./d 9 8 8 6 4 4 4 5 6 7 8 8 6.2
Regent./Mon. 5 4 5 7 9 8 9 11 10 9 8 6 91
Wassertemp.°C 17 18 18 17 16 15 14 13 13 14 15 16 16

 

Perth

Monat JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ JAHR
Tagestemp.°C 29 30 28 25 21 18 17 18 20 22 25 29 23.4
Nachttemp.°C 17 18 16 14 11 9 8 9 10 12 14 17 13.0
Sonnenstd./d 11 10 9 8 6 5 6 6 7 9 10 11 8.1
Regent./Mon. 1 2 3 6 10 15 14 13 9 7 4 2 86
Wassertemp.°C 20 21 21 20 19 19 18 17 17 18 18 19 19

 

Sydney

Monat JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ JAHR
Tagestemp.°C 27 27 26 24 20 18 17 19 21 22 24 26 22.5
Nachttemp.°C 19 19 17 15 12 10 8 9 11 13 15 17 13.7
Sonnenstd./d 7 7 7 7 6 6 6 7 7 7 8 8 7.0
Regent./Mon. 10

 

 

Buschfeuer - Gefährlich, aber ökologisch wichtig

BuschfeuerVor allem zum Jahreswechsel verbreiten sich wieder die Nachrichten um heftige Buschfeuer im Süden von Australien. Erstaunlicherweise entstehen die meisten Buschbrände nicht im heißen Outback, sondern im Südosten des Landes. Jährlich werden zwischen 4 und 10 Prozent Australiens durch große Brände zerstört. Sie sind aber nicht nur Gefahr, sondern in Down Under auch ein wichtiger Bestandteil der Ökologie.
 
Oft entzünden sich die Feuer von selbst oder durch Blitzeinschläge. Aber auch der Mensch ist an den Buschbränden nicht unbeteiligt. Häufig ist eine leichtsinnig weggeworfene Zigarette oder ein zunächst harmlos erscheinendes Lagerfeuer der Beginn für ein großen Feuer. Ein Buschbrand sollte nicht unterschätzt werden. Jedes Jahr zerstört das Feuer Häuser, tötet Menschen und Tiere (wir berichteten über verletzte Koala und Kängurus).
 
Aber nicht alles an den Buschbränden ist negativ. Australiens Pflanzenwelt ist sogar darauf angewiesen. Banksia-Pflanzen und Eukalyptus-Bäume brauchen die extreme Entwicklung der Hitze, damit ihre Samen aufplatzen und die Art weiterbestehen kann. Und auch der Ruß nach dem Feuer bringt wichtige Nährstoffe, so dass zahlreiche Pflanzen neue Triebe entwickeln. Zudem wird die Verbreitung von schädlichen Bodenpflanzen oder Gräsern durch den Buschbrand verhindert.

 

 

Bild: 80 trading 24 (CC BY-SA 3.0)