Neuigkeiten

20.07.2017 10:46

Cairns Museum feiert große Wiedereröffnung

Das Museum wurde zwei Jahre renoviert und komplett rundumerneuert. Nun öffnet das Haus in frischem Glanz. Besucher erfahren Wissenswertes über die Entwicklung der Stadt und der gesamten Region

Weiterlesen …

17.07.2017 09:56

Im Westen viel Neues

In Westaustralien wächst das touristische Angebot stetig und mit ihm die Besucherzahlen

Weiterlesen …

Sydney-Blog

12.07.2017 08:31 von Barbara Barkhausen

Port Stephens - Wo die Delfine planschen

Heute schicke ich euch sonnige Feriengrüße aus dem “bitterkalten” 20 Grad Winter hier in Australien.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Kürbissuppe

Kürbisse haben in Australien das ganze Jahr über einen festen Platz auf der Speisekarte. Diese Kürbissupe ist nicht nur blitzschnell zubereitet, sie schmeckt immer und die Farbe der Suppe macht zudem einfach gute Laune.

 

Zutaten:

 

1 Kentkürbis

2 EL Koriandersamen

2 EL Oregano-Gewürz

2 EL Fenchelsamen

1 Knoblauchzehe

Salz/Pfeffer zum Abschmecken

2 Zwiebeln

Olivenöl

1,5 Liter Gemüsebrühe

 

Zubereitung:

 

1. Kürbis in quadratische Stücke schneiden, diese auf ein Backblech legen

2. Koriandersamen, Oregano-Gewürz, Fenchelsamen, Knoblauchzehe im Mörser zermahlen

3. Kürbisstücke mit Olivenöl bestreichen und in der zubereiteten Gewürzmischung wenden

4. Im Ofen 20 bis 25 Minuten bei 200 Grad °C backen

5. Zwiebeln in Stücke schneiden und mit Olivenöl in einem Topf um die 3 Minuten lang anbraten

6. Gebackene Kürbisstücke hinzugeben, miteinander vermengen

7. Brühe hinzugeben

8. 20 Minuten kochen lassen

9. Topf vom Herd nehmen und die Masse mit einem Pürierstab pürieren

10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Tipp: Reichen Sie doch einfach die typische australische Brotspezialität zur Suppe. Das Damper-Rezept ist hier auf der Seite zu finden. Guten Appetit!

 

Text: Dorothée Lefering