Neuigkeiten

20.12.2017 14:31

Touristin wird beim Filmen von Krokodil angegriffen

Beobachten Sie auch gerne Tiere? Dass man dabei nicht alles um sich herum vergessen darf, mussten jetzt zwei Frauen am eigenen Leib erfahren.

Weiterlesen …

11.12.2017 11:53

Aboriginal Art in München

Malend und singend die Welt erklären

Weiterlesen …

Sydney-Blog

11.12.2017 11:15 von Barbara Barkhausen

Mit dem Kinderwagen durchs Outback

Das heiße Outback Australiens kann lebensgefährlich sein. Doch eine Familie aus Sydney durchquerte es nun zu Fuß mit der einjährigen Tochter im Kinderwagen. Familienabenteuer oder einfach nur unverantwortlich?

Weiterlesen …

06.11.2017 09:41 von Barbara Barkhausen

Australiens Heiligtum - der Uluru - wird gesperrt

Australien verbietet den Aufstieg zum Uluru: Jahrzehntelang hatte man darüber debattiert, dutzende Menschen haben beim Klettern ihr Leben verloren. Ab 2019 soll das Heiligtum der Aborigines nun nicht mehr gestört werden. Ein Gremium begründete das Verbot damit, dass der Uluru „kein Spielplatz oder Freizeitpark wie Disneyland“ sei.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Luna Park – just for fun!

 

Wer mit Kindern in Sydney unterwegs ist, wird am Luna Park nicht vorbeikommen. Denn schon von weitem sind das bunte Riesenrad sowie mehrere Karussells zu sehen. Aber keine Sorge, der Vergnügungspark bietet auch Erwachsenen etwas: vor allem sensationelle Aussichten auf den Harbour, das Sydney Opera House und die Harbour Bridge. Der Luna Park in Sydney ist der älteste und populärste Freizeitpark Australiens. Er befindet sich nördlich des Sydney Harbour an der Lavender Bay und ist am besten mit der Fähre zu erreichen, die Anlegestelle Milsons Point/Luna Park befindet sich direkt vor dem Park.

In Melbourne gibt es ebenfalls einen Luna Park: Mitten im Herzen von St. Kilda, einem der schönsten Stadtteile Melbournes, kann man sich dem bunten Treiben hingeben. Das Angebot an Fahrgeschäften ist noch größer als in Sydney. Der Vergnügungspark ist nicht weit vom schönen St. Kilda Beach entfernt und die St. Kilda Botanical Gardens sind ebenfalls ganz in der Nähe. So kann man wie in Sydney Karussell-Fahrten und Sightseeing gut kombinieren. Der Luna Park in Melbourne befindet sich auf der Lower Esplanade und ist mit verschiedenen Bus- und Bahnlinien gut erreichbar.

Für beide Parks gilt: Der Eintritt ist frei, die Aktivitäten im Park werden separat bezahlt.

Da die Öffnungszeiten enorm variieren, empfiehlt es sich diese vorab im Internet zu checken, für Sydney unter www.lunaparksydney.com und für Melbourne unter www.lunapark.com.au