Neuigkeiten

20.12.2017 14:31

Touristin wird beim Filmen von Krokodil angegriffen

Beobachten Sie auch gerne Tiere? Dass man dabei nicht alles um sich herum vergessen darf, mussten jetzt zwei Frauen am eigenen Leib erfahren.

Weiterlesen …

11.12.2017 11:53

Aboriginal Art in München

Malend und singend die Welt erklären

Weiterlesen …

Sydney-Blog

11.12.2017 11:15 von Barbara Barkhausen

Mit dem Kinderwagen durchs Outback

Das heiße Outback Australiens kann lebensgefährlich sein. Doch eine Familie aus Sydney durchquerte es nun zu Fuß mit der einjährigen Tochter im Kinderwagen. Familienabenteuer oder einfach nur unverantwortlich?

Weiterlesen …

06.11.2017 09:41 von Barbara Barkhausen

Australiens Heiligtum - der Uluru - wird gesperrt

Australien verbietet den Aufstieg zum Uluru: Jahrzehntelang hatte man darüber debattiert, dutzende Menschen haben beim Klettern ihr Leben verloren. Ab 2019 soll das Heiligtum der Aborigines nun nicht mehr gestört werden. Ein Gremium begründete das Verbot damit, dass der Uluru „kein Spielplatz oder Freizeitpark wie Disneyland“ sei.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Weltberühmt: Der Sydney Fischmarkt

 

1989 eröffnete in Sydney der größte Fischmarkt der südlichen Hemisphäre. Der „Sydney Fish Market“ befindet sich in Pyrmont und ist von Darling Harbour aus bequem zu Fuß erreichbar. Auch vom Stadtteil Glebe ist es nur ein Katzensprung zu den legendären Fischhallen. Bei dem überwältigend großen Angebot an Fischen und Meeresfrüchten fällt die Auswahl nicht leicht. Delikatessen wie Austern, Hummer, Garnelen und auch Sushi kann man hier günstig kaufen. Aber es lohnt sich, die Preise zu vergleichen, denn jeder Fischhändler hat täglich besondere Angebotspreise. Wer um die Mittagszeit den Fischmarkt besucht, sollte unbedingt eine Gourmetpause einlegen. Gerade viele der Meeresfrüchte sind bereits für den sofortigen Verzehr zubereitet und die Sitzplätze im Außenbereich mit Blick auf die schöne Blackwattle Bay laden zum Verweilen ein. Wer lieber gebratenen Fisch probieren möchte, kann z.B. ins Doyles Seafood Café einkehren, das Restaurant bietet die Gerichte auch zum Mitnehmen an. Neben dem enormen Fischangebot gibt es auf dem Sydney Fischmarkt auch einen großen Obst- und Gemüseladen, eine Weinhandlung, einen sehr guten Bäcker und ein Delikatessengeschäft. Der Fischmarkt macht um 7.00 Uhr auf und hat bis ca. 16.00 Uhr geöffnet. Es kann aber vorkommen, dass einige der Stände eher schließen, wenn bereits alles verkauft ist. Gerade an den Wochenenden, wenn viele Sydneysider ihren Großeinkauf machen, kann es in den Markthallen recht voll werden. Aber wer Fisch und Meeresfrüchte mag, sollte sich einen Besuch hier auf keinen Fall entgegen lassen.

 

Sehr beliebt ist auch die „Sydney Seafood School“, die in der ersten Etage untergebracht ist. Es gibt verschiedene Kochkurse, bei denen man lernen kann wie z.B. Tapas oder BBQ mit Fisch und Meeresfrüchten zubereitet werden. Die Kurse, die zum Teil von Sydneys Promiköchen durchgeführt werden, sind sehr beliebt und immer schnell ausgebucht.

Detaillierte Infos zur „Sydney Seafood School“, gibt es hier.