Neuigkeiten

20.07.2017 10:46

Cairns Museum feiert große Wiedereröffnung

Das Museum wurde zwei Jahre renoviert und komplett rundumerneuert. Nun öffnet das Haus in frischem Glanz. Besucher erfahren Wissenswertes über die Entwicklung der Stadt und der gesamten Region

Weiterlesen …

17.07.2017 09:56

Im Westen viel Neues

In Westaustralien wächst das touristische Angebot stetig und mit ihm die Besucherzahlen

Weiterlesen …

Sydney-Blog

12.07.2017 08:31 von Barbara Barkhausen

Port Stephens - Wo die Delfine planschen

Heute schicke ich euch sonnige Feriengrüße aus dem “bitterkalten” 20 Grad Winter hier in Australien.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Einfach traumhaft: Sydney’s Northern Beaches

Palm Beach

 

Wer an Sydney und Strand denkt, hat wahrscheinlich immer nur den berühmten Bondi Beach vor Augen. Der sichelförmige goldgelbe Strand ist natürlich auch eines der Wahrzeichen der Metropole. Dennoch ist es schade, dass außer Bondi Beach in Reiseführern über Sydney, sowohl in Europa als auch in Australien, so wenig über die vielen weiteren schönen Strände berichtet wird, z. B. über die traumhaften Northern Beaches, die in Punkto Surfen locker mit Bondi mithalten können. Auch Kite-Surfen ist hier ein beliebter Sport. Der erste der vielen aufeinander folgenden Strände ist Manly Beach, der durch die Ferryfahrt nach Manly noch relativ bekannt ist und wirklich einen ausgedehnten Strandspaziergang wert ist. Man könnte Manly auch als Gateway zu den Northern Beaches bezeichnen, hier reiht sich ein Traumstrand an den anderen. Als Tagesausflug empfiehlt sich der Beach-Walk von Manly über Freshwater, Curl Curl, Dee Why, Long Reef bis nach Narrabeen – jeder der Strände hat seinen eigenen Reiz. Nach Narrabeen folgen weitere fantastische Beaches wie Turimetta, Mona Vale, Avalon, Newport und der berühmte Palm Beach, an dem seit über 20 Jahren die TV-Serie Home & Away gedreht wird. Die meisten der Strände haben herrliche Rock Pools, die zum Schwimmen einladen, sind von hübschen Lagunen eingerahmt oder von gewaltigen Klippen. Die Strände sind gut per Bus erreichbar, vom Queen Victoria Building in der City fährt u. a. der L90 die Strände entlang bis rauf nach Palm Beach, eine wahre Scenic-Route, die spektakuläre Blicke auf die Küste freigibt. In Palm Beach empfiehlt sich der Weg zum Barrenjoey Lighthouse, der Leuchtturm steht auf einer Felskuppe und von hier aus ist die Sicht auf das Segelparadies Pittwater, den Hawkesbury River und Lion Island wirklich einzigartig.
Wer nicht viel Zeit hat: einfach einen Strand mit dem Bus anfahren – auch von Manly starten Busse zu den Northern Beaches – bis zum nächsten laufen und mit dem Bus wieder zurück fahren. Ein Ausflug zu den nördlichen Stränden sollte bei einem Sydney-Besuch auf keinen Fall fehlen!