Neuigkeiten

20.07.2017 10:46

Cairns Museum feiert große Wiedereröffnung

Das Museum wurde zwei Jahre renoviert und komplett rundumerneuert. Nun öffnet das Haus in frischem Glanz. Besucher erfahren Wissenswertes über die Entwicklung der Stadt und der gesamten Region

Weiterlesen …

17.07.2017 09:56

Im Westen viel Neues

In Westaustralien wächst das touristische Angebot stetig und mit ihm die Besucherzahlen

Weiterlesen …

Sydney-Blog

12.07.2017 08:31 von Barbara Barkhausen

Port Stephens - Wo die Delfine planschen

Heute schicke ich euch sonnige Feriengrüße aus dem “bitterkalten” 20 Grad Winter hier in Australien.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Weihnachten in Australien

(Riesen-Christbaumkugel, Melbourne, 2004; Scott Sandars, cc-sa)

 

In Australien wird am 25. Dezember Weihnachten gefeiert. Von knisterndem Kaminfeuer und Glühwein ist weit und breit nichts zu sehen. Im Dezember hat der Sommer gerade erst angefangen. In Kaufhäusern laufen traditionelle Weihnachtslieder, bei denen von Schnee und Eis gesungen wird und nicht ein Kunde zuckt mit der Wimper, wenn dies bei um die vierzig Grad Celsius geschieht. Warum auch? „I’m dreaming of a white Christmas“ trifft auf Australien schließlich am ehesten zu. Auch Weihnachtskarten mit traditionellen Motiven, wie Kinder oder der Weihnachtsmann vor weißer Kulisse, werden bereitwillig gekauft und verschickt.

 

Am Weihnachtsmorgen werden nach dem Aufstehen die Geschenke ausgepackt – ob diese vom Weihnachtsmann oder vielleicht auch vom Swaggy Claus (siehe folgenden Artikel) angeliefert werden, ist nicht ganz geklärt. Zu Mittag gibt es ein festliches Weihnachtsessen, bei dem die ganze Familie zusammenkommt und es sich gut gehen lässt. Die Mahlzeit besteht entsprechend der englischen Tradition aus einem Truthahn, Schinken und Schweinefleisch. Zum Nachtisch gibt es Mince Pies und Plumpudding. In letzterem wird oft ein Cent eingebacken: Dem Finder wird im kommenden Jahr Glück beschieden sein.

 

Den Rest des Nachmittags verbringen alle draußen, spielen Kricket im Garten oder am Strand.