Neuigkeiten

10.11.2017 06:02

Remembrance Day in Australien

Der 11. November ist in Australien ein besonderer Tag. Anders als in Deutschland, wo an diesem Tag um 11:11 Uhr die fünfte Jahreszeit beginnt, steht Down Under um 11 Uhr für zwei Minuten still.

Weiterlesen …

27.08.2017 08:02

Veranstaltungstipp: Standpunkte! Neue Werke von Tjala Arts

Das Kunstzentrum Tjala Arts wurde zwar erst Anfang dieses Jahrtausends in den Western APY Lands in Südaustralien gegründet, zählt aber mittlerweile zu einem der erfolgreichsten des ganzen Kontinent

Weiterlesen …

Sydney-Blog

06.11.2017 09:41 von Barbara Barkhausen

Australiens Heiligtum - der Uluru - wird gesperrt

Australien verbietet den Aufstieg zum Uluru: Jahrzehntelang hatte man darüber debattiert, dutzende Menschen haben beim Klettern ihr Leben verloren. Ab 2019 soll das Heiligtum der Aborigines nun nicht mehr gestört werden. Ein Gremium begründete das Verbot damit, dass der Uluru „kein Spielplatz oder Freizeitpark wie Disneyland“ sei.

Weiterlesen …

23.10.2017 11:04 von Barbara Barkhausen

Mit 103 Jahren täglich zur Arbeit

David Goodall ist Australiens ältester Wissenschaftler. Der Botaniker arbeitet nach wie vor an einer australischen Universität, und das obwohl er seit Jahrzehnten nicht mehr bezahlt wird. Allerdings gönnt sich der 103-Jährige ein Drei-Tage-Wochenende. Als die Universität ihn vor einem Jahr in den Ruhestand zwingen wollte, kämpfte er um seinen Job – und gewann.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Western Australia - Ungeahnte Weiten und fantastische Sightseeing-Spots

Weites Land, wenige Menschen. Einsame und kilometerweite Strände nahe Esperance, quirlige Tiere wie der Numbat, beeindruckende Pflanzen wie die Mulga Akaziengewächse. Der Westen des Roten Kontinents bietet fantastische Abendteuer und Lebendigkeit auf eine ganz einzigartige Weise.
 
Der größte Bundesstaat Australiens deckt ein Drittel des gesamten Festlandes ab. Kaum anderswo können Sie stundenlang mit dem Auto einfach nur geradeaus fahren und die Weite des Landes genießen - ohne, dass Sie am nächsten Sightseeing-Ziel ankommen. Nicht umsonst hat der Aussie aus Western Australia seine ganz eigene und für uns merkwürdige Einstellung gegenüber riesigen Distanzen.
 
Das weite und manchmal ziemlich herausfordernde Gelände schreckt manche Touristen ab. Sie besuchen lieber die Ostküste, an der die Hauptattraktionen doch recht bequem zu erreichen sind. Aber Western Australia ist wirklich sehenswert: Auf mehr als 2,5 Millionen Quadratkilometern erleben Sie hier die unterschiedlichsten Ausprägungen atemberaubender Natur. Der Südwesten des Bundesstaates ist von Wäldern und lebendigen Weinregionen geprägt. Ein extremer Gegensatz dazu ist der schroffe Norden, in dem sich die felsigen Kimberleys erstrecken. Ganz in der Nähe liegt die Region Pilbara, die vor allem für ihre blühende Aborigine-Kultur bekannt ist. Neben den berühmten Bungle Bungle und Karijini Nationalparks bietet Western Australia alles, was das Reiseherz begehrt: Überwältigende Wüstenlandschaften, bunte Riffe wie das Ningaloo Reef oder fantastische Plätze wie Shark Bay, Wave Rock und die Pinnacles.
 
Im Südwesten des Bundesstaates liegt die Hauptstadt Perth. Hier können Sie das Stadtleben as it's best erkunden und sehen so viele Menschen wie nirgendwo anders im Westen des Kontinentes. Mit rund 1,7 Millionen Einwohnern leben in der Region Perth/Fremantle mehr als zwei Drittel der gesamten Einwohner des westlichen Bundesstaates!

Bungle Bungle im Purnululu-Nationalpark